ZURÜCK






Maifest mit Musik
09.05.2017
Foto: 9. Mai 2017; Dörte Staudt


Mit dem riesigen Alphorn, dem sehr viel kleineren Flügelhorn, der Tuba und auch dem Saxophon machte Multitalent Andreas Hüll von den Alphornbläsern Siebengebirge Musik, als stünde da eine ganze Band auf der Bühne. Und zeigte zwischendurch, dass er auch ganz echt jodeln kann. Er machte den Eisbrecher beim Maifest im Haus am Deich, in dem zahlreich die Nachbarschaft mit den Bewohnern und Angehörigen aus dem Wohnheim des Caritasverbands Rhein-Sieg feierten. Begeistert bedankte sich die Fachbereichsleiterin Dr. Helene Müller-Speer bei dem Allround-Musiker und auch bei der nachfolgenden Percussions-Gruppe "Bühnenstürmer" der Hohenhonnef GmbH. Beide hatten ihren Einsatz ehrenamtlich zur Verfügung gestellt. Eine Spende finanzieller Art brachten dazu die beiden stellvertretenden Bürgermeisterinnen Beate Bayer-Helms und Hildegard Seemayer mit und übergaben diese an die Vorsitzende des Bewohnerbeirats Annette Böeng.